<< zur Übersicht Studienauftrag | 19. Dezember 2019

Planerteams gesucht: Bewerbung Studienauftrag bis 6. Februar 2020

Am 20. Dezember 2019 ist das Verfahren zur Auswahl von Planerteams für den städtebaulichen Studienauftrag zum Bell-Areal gestartet. Interdisziplinäre Planungsteams aus den Fachbereichen Städtebau/Architektur und Landschaft/Freiraum melden bis am 6. Februar ihr Interesse an.

12 bis 15 Teams werden damit beauftragt, eine Konzeptidee für das Bell-Areal zu erarbeiten. Grundlage bilden die Leitsätze, die zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadt, von Interessensgruppen und Anwohnenden erarbeitet und mit der Bevölkerung diskutiert worden sind.

Maximal 8 Teams werden in der zweiten Stufe beauftragt, ihre Idee zu konkretisieren und eine Projektstudie auszuarbeiten. Anfang 2021 werden die Resultate bewertet und das Siegerprojekt ausgewählt.

Die Bewertung der Projektstudien nimmt eine breit abgestützte Jury vor. Diese setzt sich zusammen aus unabhängigen Fachpersonen aus den Bereichen Städtebau, Architektur, Landschaftsarchitektur, Soziologie sowie weitere Experten zu Verkehr, Nachhaltigkeit und weitere. Hinzu kommen Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Kriens, die Grundeigentümerin Logis Suisse AG und die mit der Projektentwicklung beauftragte Steiner AG.

Ein Zwischenbericht über das Verfahren folgt im Sommer 2020. Eine öffentliche Ausstellung aller Projektstudien ist im Frühling 2021 geplant.

Hier geht es zum Programm zur Präqualifikation.

Übersicht über den Gesamtzeitplan:

Zeitplan Web Uebersicht 200116 (1);