<< zur Übersicht Infoanlass | 01. Juli 2021

Wertvolle Hinweise am Infoanlass vom 28. Juni 2021

Am 28. Juni 2021 haben Logis Suisse, die Eigentümerin des Bell-Areals und die Stadt Kriens zusammen mit dem Planerteam und der Projektentwicklerin, der Steiner AG, über den Stand der Planung informiert.

 

In seiner Begrüssung knüpfte Bauvorstand Maurus Frey an die Geschichte des jungen Theodor Bell an: In der Blütezeit vor dem ersten Weltkrieg habe er aus dem väterlichen Betrieb einen innovativen Konzern gemacht, der beispielsweise Turbinen für das weltweit erste an das öffentliche Stromnetz angeschlossene Wasserkraftwerk in Littau lieferte. Doch jetzt gehe es darum, die Zukunft des denkwürdigen Areals zu planen: «Hier soll ein neues Stück Kriens entstehen. Keine Siedlung, kein Areal, sondern ein Stück Stadt das neue Qualitäten bringt und wo auch alte Errungenschaften ihren Platz haben sollen.»

 

Architekt Donat Senn zeigte im Namen des ganzen Planerteams, mit welcher Grundidee das künftige Stück Stadt weiterentwickelt wird. Er betonte, dass das neue Stück Stadt geprägt sein werde von Offenheit und Dialog – mit den Menschen auf dem Areal, mit der Nachbarschaft, mit der Stadt. Das Publikum reagierte mit einem spontanen Applaus.

 

Präsentation zum Konzept «Bell-époque» des Planerteams

 

Öffentliche Räume im neuen Stück Stadt

Im zweiten Teil waren die Anwesenden eingeladen, Hinweise zu den künftigen Stadträumen zu geben: Was soll auf den öffentlichen Plätzen und Durchgängen sowie bestimmten Räumen im Erdgeschoss künftig möglich sein? Und was braucht es dazu? In angeregten Diskussionen kamen zahlreiche wertvolle Inputs zusammen. Natürlich können nicht alle Wünsche erfüllt werden, wie Peter Schmid, Verwaltungsrat von Logis Suisse, betonte. Doch die Hinweise werden vom Planerteam in der weiteren Arbeit geprüft und fliessen, wo möglich, ins definitive Richtkonzept ein.

 

«Wir brauchen Platz!»

Unter diesem Titel haben Jugendliche aus Kriens Wünsche an die künftigen Stadträume zusammengestellt. In Zusammenarbeit mit der Jugendanimation der Stadt Kriens entstand ein erfrischendes Video. Schauen Sie selbst.

 

Einladung zum Mitwirken

Bis am 8. Juli 2021 konnten mit einem Online-Formular weitere Hinweise zu den künftigen Stadträumen auf dem Bell-Areal platziert werden. Diese Hinweise fliessen, wo immer möglich, in die Weiterentwicklung des Konzepts ein. Im Herbst wird dann das ausgearbeitete Richtkonzept zum Bell-Areal präsentiert.

 

Die untenstehenden Fotos dokumentieren die Hinweise aus den Gruppendiskussionen in der ersten und der zweiten Durchführung sowie Impressionen aus beiden Anlässen: