Projekt

Mit der Entwicklung des Bell-Areals bietet sich eine Chance für Kriens: Aus dem geschlossenen Industrieareal soll in den nächsten Jahren ein lebendiges und abwechslungsreiches Stück Stadt für alle werden – mit Raum zum Wohnen, Arbeiten und für gemeinschaftliche Nutzungen.

 

 

In einem zweistufigen städtebaulichen Verfahren erarbeiten Projektteams aus den Fachbereichen Städtebau/Architektur und Landschaft/Freiraum Konzeptideen und Projektstudien für das Bell-Areal.

In einer offenen Präqualifikation wurden 15 Teams für die erste Stufe gewählt. Bis Mitte 2020 erarbeiten sie eine städtebauliche Konzeptidee. In der zweiten Stufe werden maximal acht der Teams beauftragt, ihre Ideen zu vertiefen und eine Projektstudie auszuarbeiten. Diese bildet die Grundlage für den Bebauungsplan und die geplante Umsetzung.

Die Bewertung der Projektstudien nimmt eine breit abgestützte Jury vor. Diese setzt sich zusammen aus unabhängigen Fachpersonen aus den Bereichen Städtebau, Architektur, Landschaftsarchitektur und Soziologie sowie Vertreterinnen und Vertreter der Grundeigentümerin Logis Suisse AG und der mit der Projektentwicklung beauftragten Steiner AG. Die Stadt Kriens ist in der Jury durch zwei Mitglieder des Fachgremiums von Kriens vertreten.

Zeitplan Web Detail 200116;

Diese Teams haben sich für die erste Stufe qualifiziert:

  • BDE Architekten / Krebs und Herde Landschaftsarchitekten
  • Burckhardt+Partner Architekten / Stauffer Rösch Landschaftsarchitekten
  • BS+EMI Architektenpartner / Lorenz Eugster Landschaftsarchitekten
  • Clou Architekten / Atelier Oriri Landschaftsarchitekten (Nachwuchsteam)
  • Duplex Architekten / Ghiggi Paeseggi Landschaft & Städtebau
  • fsp Architekten, Husistein & Partner Architektur / skk Landschaftsarchitekten
  • GWJ Architektur, Güller Güller architecture urbanism / ORT AG für Landschaftsarchitektur
  • Hosoya Schaefer Architects / Bryum Landschaftsarchitektur
  • JOM Architekten, ERNST office for architecture / Hofmann Müller Landschaftsarchitektur
  • KCAP Architektur / Westpol Landschaftsarchitektur
  • Lengacher Emmenegger Partner Architektur, blgp architekten / Landformen Landschaftsarchitektur
  • Lussi + Partner Architektur / MAP Arquitectura Integral / koepflipartner landschaftsarchitekten
  • Office Oblique Architektur (Nachwuchsteam)
  • toblergmür Architekten / LINEA landscape architecture (Nachwuchsteam)
  • yellow z Architektur, Atelier 5 Architektur / Treibhaus Landschaftsarchitektur

 

Weitere Informationen: Programm zur Konzeptstufe

Während der Entwicklung vom Industrieareal zum Stück Stadt für alle orientieren wir uns an fünf Leitsätzen.

Das Bell-Areal...

Hier gehts zur Übersicht mit den vollständigen Leitsätzen.

Den neuen Stadtteil planen die Stadt Kriens und die Grundeigentümerin in einem kooperativen Verfahren gemeinsam und beziehen dabei weitere Akteurinnen und Akteure aus Kriens ein. Der gesamte Prozess bis zur angestrebten Umzonung wird transparent kommuniziert und bietet Interessensgruppen und der Bevölkerung Gelegenheiten sich einzubringen, zum Beispiel mit einer breiten Umfrage

Die Zukunft des Bell-Areals bewegt die Öffentlichkeit: 872 Personen haben im Herbst 2019 den Online-Fragebogen ausgefüllt. Das Ziel war, ein Stimmungsbild aus der Bevölkerung zu erhalten sowie allen Interessierten Gelegenheit zu geben, sich einzubringen.

Es nahmen etwa gleich viele Frauen wie Männer teil, aus jeder Altersklasse und in allen möglichen beruflichen Situationen. Die Umfrage-Ergebnisse sind dennoch nicht repräsentativ – da die Verteilung der Teilnehmenden nur bedingt der demografischen Struktur von Kriens entspricht. Die Resultate sind aber ein wichtiger Richtungsweiser für die Entwicklung des Bell-Areals und geben wertvolle Hinweise für die Umsetzung der Leitsätze.

Hier geht es zu den Umfrageresultaten.

Kriens Info, 1. Dezember 2019:
Ein lebendiges Stück Stadt für alle

Radio Pilatus online, 5. November 2019:
Die Zukunft des Krienser Bell-Areals

Radio Pilatus, 5. November 2019:
Die Bevölkerung zum Projekt auf dem Bell-Areal

Tele 1 Nachrichten, 5. November 2019:
Die Entwicklung des Bell-Areals

Tele 1 online, 5. November 2019:
Die Zukunft des Krienser Bell-Areals

zentralplus.ch, 5. November 2019:
Wohnungen, Beizen, keine Autos – und eine U-Bahn-Station? In Kriens entsteht ein neuer Stadtteil

Kriens Info, 1. November 2019:
Einladung zum Informationsabend

Gemeinde Kriens online, 24. Oktober 2019:
Informationsabend zur Entwicklung des Bell-Areals

Kriens Info, 1. Oktober 2019:
Wie sieht «Ihr Kriens» aus?

Anzeiger Luzern, 4. September 2019:
Krienser Bevölkerung soll beim Bell-Areal mitreden

Luzerner Zeitung, 2. September 2019:
Umfrage gestartet zum Bell-Areal

Luzerner Zeitung Online-Ausgabe, 1. September 2019:
Entwicklung des Bell-Areals: Jetzt ist die Meinung der Krienser gefragt

Nau.ch, 31. August 2019:
Umfrage zum Bell-Areal Kriens

Gemeinde Kriens online, 29. August 2019:
Umfrage zum Bell-Areal: Mitdenken am Stadtteil von morgen